Aktuelles: Edingen Neckarhausen

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Zum Bürgerinformationssystem
Webcam der Gemeinde Edingen-Neckarhausen
Bitte drücken Sie NICHT den Reload Button Ihres Browsers - die Seite wird automatisch geladen !
Fotoalbum
Aktuelles

Hauptbereich

K-EINBRUCH

Autor: Melanie Schuster
Artikel vom 06.11.2019

Mobile Beratungsstelle der Polizei

K-EINBRUCH: Prävention durch Aufklärung
Im Rahmen der Präventionsmaßnahmen war das Polizeipräsidium Mannheim mit dem neuen Informationsfahrzeug des Landeskriminalamtes Baden-Württemberg zum Thema Einbruchssicherung am 29.10.2019 von 9.30 bis 12.30 Uhr zu Besuch vor dem Edinger Rathaus.

Die neue mobile Beratungsstelle mit dem auffälligen Aufdruck „K-EINBRUCH“ ist mit Produkten zum mechanischen und elektronischen Einbruchschutz ausgestattet.
Zusätzlich standen die Fachberater der Polizei mit Informationen zu den verschiedenen Optionen und weiteren Hinweisen zum Thema Sicherheit trotz der kalten Temperaturen für die Bürgerinnen und Bürger bereit.

Die Gemeinde Edingen-Neckarhausen arbeitet seit vielen Jahren eng mit dem Polizeipräsidium Mannheim und insbesondere mit dem Polizeirevier Ladenburg sowie dem Polizeiposten Edingen-Neckarhausen zusammen.
Neben den täglich anfallenden Aufgaben liegt es auch im Bestreben beider Seiten, die Bürgerinnen und Bürger bestmöglich durch Präventivarbeit zu unterstützen.

Wer keine Möglichkeit hatte, das Informationsfahrzeug vor Ort aufzusuchen, kann dies auf der Internetseite: www.k-einbruch.de nachholen.

Ihr Ansprechpartner bei Fragen:
Polizeipräsidium Mannheim, Kriminalpolizeiliche Beratungsstelle,
L 6, 12, 68161 Mannheim, Telefon: 0621/1741212
Polizeiposten Edingen-Neckarhausen, Rathausstraße 6,
Telefon: 06203/892029

Bild:
BMA
Bürgermeister Simon Michler und die Mitarbeiter des Bürger- und Ordnungsamtes haben den Fachberatern der Polizei einen Besuch abgestattet.