Aktuelles: Edingen Neckarhausen

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Fotoalbum
Webcam der Gemeinde Edingen-Neckarhausen
Bitte drücken Sie NICHT den Reload Button Ihres Browsers - die Seite wird automatisch geladen !
Aktuelles

Hauptbereich

SPORTLICHER BESUCH

Autor: Klaus Kapp
Artikel vom 04.10.2018

...erfolgreiche Hürdensprinterin fühlt sich in Edingen-Neckarhausen wohl!

Bildquelle: BMA

Bürgermeister Simon Michler empfing diese Woche die aktuell fünftbeste Hürdensprinterin in Europa im Rathaus der Gemeinde Edingen-Neckarhausen.
Die 24-jährige Ricarda Lobe wohnt seit 2015 in Edingen-Neckarhausen und startet für die MTG Mannheim.
Obwohl sie rund 20 Autominuten ins Trainingszentrum nach Mannheim pendeln muss, fühlt sie sich in Edingen-Neckarhausen aufgrund des ländlichen Charakters und der Nähe zu den Großstädten sehr wohl. Zumal sie auch einzelne Trainingseinheiten im Sport- und Freizeitzentrum in Edingen-Neckarhausen absolvieren kann.
Lobe hat bereits in den vergangenen Jahren mehrfach Medaillen bei Deutschen Meisterschaften gewonnen.
Dieses Jahr gelang ihr jedoch die bisher erfolgreichste Saison ihrer noch jungen Karriere. Im Juli bei den Deutschen Meisterschaften in Nürnberg lief sie über die 100 Meter Hürden zur Silbermedaille und mit der 4 x 100 Meter-Staffel wurde sie Deutsche Meisterin.
Bei den Leichtathletik-Europameisterschaften im August in Berlin vertrat sie dann das deutsche Team und wurde für ihre Leistung mit dem 5. Platz über 100 Meter Hürden belohnt.
Im Halbfinallauf gelang ihr pünktlich zum Saisonhöhepunkt in 12,90 Sekunden ihre persönliche Bestzeit.
Bürgermeister Michler gratulierte der Profi-Leichtathletin, die nebenbei Internationales Management an der HS Ansbach studiert, zu dieser starken Leistung und überreichte ein Präsent.
Für die weitere Vorbereitung auf die nächsten Wettkämpfe, insbesondere die Weltmeisterschaft im kommenden Jahr in Doha und das große Ziel Olympia 2020 in Tokio wünschte er viel Erfolg und dass Ricarda Lobe an die Leistungen aus diesem Jahr anknüpfen kann.