Ausstellungen: Edingen Neckarhausen

Seitenbereiche

Diese Website verwendet Cookies und/oder externe Dienste

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, würden wir gerne Cookies verwenden und/oder externe Daten laden. Durch Bestätigen des Buttons „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung aller Dienste zu. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner
Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

BITE GmbH
Die BITE GmbH ist ein Full-Service-Anbieter innovativer Recruiting Software. Sowohl die Software-Entwicklung als auch die Datenhaltung finden exklusiv in Deutschland statt. Als einer der wenigen Anbieter für Bewerbermanagement Software sind wir ISO 27001 zertifiziert und erfüllen damit die höchsten Sicherheitsstandards. Unsere Produkte und Dienstleistungen entwickeln wir kontinuierlich weiter, um Ihren aktuellen und zukünftigen Ansprüchen und Bedürfnissen in vollem Umfang gerecht zu werden.
Verarbeitungsunternehmen
BITE GmbH
Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns über das Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten, bzw. Ihr Anliegen zu bearbeiten. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO auf der Basis des berechtigten Interesses, Ihnen eine Möglichkeit zur unkomplizierten und elektronischen Kontaktaufnahme und Kommunikation zu geben. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

Neben der rein informatorischen Nutzung unserer Website bieten wir verschiedene Leistungen an, die Sie bei Interesse nutzen können. Dazu müssen Sie in der Regel weitere personenbezogene Daten angeben, die wir zur Erbringung der jeweiligen Leistung nutzen und für die die zuvor genannten Grundsätze zur Datenverarbeitung gelten.

Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien

Bei der rein informativen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten:

Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • vom Browser übermittelter Referer
  • vom Browser übermittelter User-Agent
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

Rechtsgrundlage für die Datenerhebung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Zweck und berechtigtes Interesse sind die Sicherstellung der Stabilität, Funktionalität und Sicherheit unserer Website.

Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter datenschutz@b-ite.de oder unserer Postadresse mit dem Zusatz „der Datenschutzbeauftragte“.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Edingen Neckarhausen
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Zum Bürgerinformationssystem
Termine vereinbaren
Fähre Neckarhausen
Webcam der Gemeinde Edingen-Neckarhausen
Bitte drücken Sie NICHT den Reload Button Ihres Browsers - die Seite wird automatisch geladen !
Fotoalbum
Ausstellungen

Hauptbereich

Förderverein Gemeindemuseum & IGM

Autor: Hirsch & Wölfl GmbH
Artikel vom 14.10.2016

Förderverein Gemeindemuseum Edingen-Neckarhausen e.V. & IG Museum

„Die unwirkliche Welt des Papiers“ wurde zum wirklichen Erlebnis

Es war ein wirkliches Erlebnis: „Die unwirkliche Welt des Papiers“ im Schloss in Neckarhausen erleben zu können. Schon bei der Vorbereitung durch Ingeborg Bertsch und Margot Friedrich war deren Begeisterung ein Indiz für den Erfolg dieser Präsentation, die in die Dauerausstellung über die Grafen von Oberndorff in den Museumsräumen des Schlosses integriert worden war. Mit finanzieller Unterstützung der Gemeinde Edingen-Neckarhausen und des Fördervereins Gemeindemuseum sowie ehrenamtlichem Einsatz der Aktiven von der IG Museum konnte die Künstlerin Noemi Reichert 19 ihrer kunstvoll geschneiderten Papierkleider in historischem Stil präsentieren. Diese begeisterten nicht nur die weiblichen Besucher, auch das männliche Geschlecht zeigte sich schwer beeindruckt von der täuschenden Echtheit der „Stoffe aus Papier“. Zunächst sollte die Ausstellung vom 10. bis 25.09.2016 dauern (mittwochs und an den Wochenenden). Schon die Vernissage zeigte: das Interesse schien groß zu werden. Und so war es auch: rund 850 Besucher(innen) kamen. Die Ausstellung wurde um ein Wochenende verlängert. Auch die eigentlich als Abschluss gedachte Modenschau am 25.09.2016 war ein voller Erfolg. Der Saal des Schlosses war überfüllt, und auch der Vorraum reichte kaum, all die interessierten Zuschauer(innen) zu fassen. Solch eine Modenschau ist aufgrund der „Stofflichkeit“ schon eine Rarität. Denn Papierkleider kann man eigentlich nur einige wenige Male „lebend“ präsentieren, geschweige denn länger tragen. Es handelt sich ja auch um Kunstwerke, nicht um Kleidungsstücke. 14 junge Damen aus unserer Gemeinde hatten die (wohl einmalige) Gelegenheit, die Kleider aus Papier zu präsentieren, und man sah, wie viel Freude dies bereitet hat. Ein schöner Nebeneffekt der Präsentation war das Interesse an den Exponaten der Dauerausstellung über die Familie der früheren Schlosseigentümer und die Geschichte des Schlosses. Etliches an Spenden kam zusammen und wird für Restaurierungen und Anschaffungen für diese Dauerausstellung verwendet werden.
Die Ausstellungsmacherinnen Margot Friedrich und Ingeborg Bertsch danken für Unterstützung, Besuch und Spenden und freuen sich über die hervorragende Resonanz.
Diesem Dank schließt sich der Förderverein Gemeindemuseum an und richtet ihn zuvörderst an Ingeborg Bertsch und Margot Friedrich für deren Idee und die arbeits- wie auch sehr erfolgreiche Umsetzung. (DH)

Info & Kontakt:
Dietrich Herold, Telefon: 06203/85207 / Irene Daners, Telefon: 06203/922943 / Michhael Huber, Telefon: 06203/15877