Aktuelles: Edingen Neckarhausen

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Zum Bürgerinformationssystem
Fähre Neckarhausen
Webcam der Gemeinde Edingen-Neckarhausen
Bitte drücken Sie NICHT den Reload Button Ihres Browsers - die Seite wird automatisch geladen !
Fotoalbum
Aktuelles

Hauptbereich

Ortsübliche Bekanntmachung

Autor: Carina Lindenblatt
Artikel vom 07.04.2021

Amtliche Bekanntmachung

 

Bebauungsplan „HLZ und Gewerbe - In den Milben“

- Anpassung des Geltungsbereichs –

Ortsübliche Bekanntmachung gemäß § 2 Abs. 1 Satz 2 BauGB

 

Der Gemeinderat hat in seiner öffentlichen Sitzung vom 17.03.2021 gemäß § 2 Abs. 1 Satz 2 BauGB beschlossen, den Geltungsbereich des am 14.12.2016 beschlossenen Bebauungsplans „HLZ und Gewerbe – In den Milben“, der am 22.12.2016 bekannt gemacht wurde, anzupassen.

Der Gemeinderat hatte in den Sitzungen vom 22.07.2020 und 16.12.2020 den Beschluss gefasst, dass als gemeinsamer Standort für die beiden Hundesportvereine ein Alternativ-Standort außerhalb des Plangebiets zur Verwendung kommen soll, so dass die frei werdende Fläche als zusätzliche Gewerbefläche im Bebauungsplan „HLZ und Gewerbe – In den Milben“ verwendet werden kann.

Die Verwaltung wurde beauftragt, gemeinsam mit dem Erschließungsträger diese Variante weiter zu untersuchen und auf dieser Grundlage den Bebauungsplanentwurf zur Beratung und Beschlussfassung für die Offenlage nach §3,4 Abs. 2 BauGB vorzubereiten.

Die Flächenaufteilung des überarbeiteten städtebaulichen Entwurfs – wie er vom Gemeinderat am 16.12.2020 gebilligt wurde, ergibt sich nun wie folgt:

1. Bauabschnitt

Gewerbegrundstücke 2,69ha

Gemeinbedarfsfläche (HLZ) 0,5ha

Innerer Erschließung – neue Straßen 1,06ha

Somit ergibt sich der geänderte Geltungsbereich aus der dieser Bekanntmachung beigefügten Karte.

Der angepasste Geltungsbereich umfasst die Grundstücke Flst.-Nr. 887, 887/1, 888, 889, 860 (Teil), 880 (Teil), 890 (Teil), 845/2, 846/1, 846, 846/2, 846/3, 847, 848, 849, 850, 851, 852, 853, 854, 855, 856, 857, 858, 859, 204 (Teil), 5259/1 (Teil), 6427 (Teil).

Er wird begrenzt

- im Nordosten durch die Grenzen der Grundstücke Flst.-Nr. 865/1, 865, 864, 863, 862, 845/1, 860 (Teil), 204 (Teil), 5259/1 (Teil),

- im Südosten durch die Grenzen der Grundstücke Flst.-Nr. 6644, 6427 (Teil), 6437, 6436, 6435, 6438, 6434, 6439, 6440,

- im Südwesten durch die Grenzen der Grundstücke Flst.-Nr. 5259/1, 905/1, 859/1 und

- im Nordwesten durch die Grenzen der Grundstücke Flst-Nr. 891, 892, 893, 887, 886/2, 880 (Teil).

Die angepasste Geltungsbereichskarte ist der Einladung beigefügt.

Dieser Beschluss wird hiermit gemäß § 2 Abs.1 Satz 2 BauGB ortsüblich bekanntgemacht.

Edingen-Neckarhausen, den 22.04.2021

Michler, Bürgermeister

 

Planzeichnung