Aktuelles: Edingen Neckarhausen

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Zum Bürgerinformationssystem
Termine vereinbaren
Fähre Neckarhausen
Webcam der Gemeinde Edingen-Neckarhausen
Bitte drücken Sie NICHT den Reload Button Ihres Browsers - die Seite wird automatisch geladen !
Fotoalbum
Aktuelles

Hauptbereich

Bauangelegenheiten behandelt

Autor: Carina Lindenblatt
Artikel vom 02.02.2022

Bericht aus dem Technischen Ausschuss

Am Mittwoch, 26.01.2022 tagte der Technischer Ausschuss unter Vorsitz von Bürgermeister Simon Michler öffentlich und fasste folgende Beschlüsse:

1. Bauantrag zum Anbau an ein bestehendes Zweifamilienhaus in der Kantstraße

Das Grundstück liegt im Geltungsbereich des einfachen Bebauungsplans „Auf die Heidelberger Straße“. Der Antragsteller beabsichtigt, das bestehende Zweifamilienhaus im Erd- und im Obergeschoss durch einen Anbau mit einer Grundfläche von 6m x 6,50m zu vergrößern. Das Dachgeschoss soll eine Dachterrasse erhalten, die teilweise begrünt werden soll. Dem Bauantrag wurde einstimmig zugestimmt.

2. Teilabbruch, Umbau und Erweiterung eines Wohnhauses in der Theodor-Heuss-Straße

Das Grundstück liegt im unbeplanten Innenbereich. Ein Bauvorhaben beurteilt sich daher nach der Umgebungsbebauung gemäß §34 BauGB. Der Antragssteller beabsichtig, das rückwärtige Gebäude (Schuppen) zurück zu bauen und eingeschossig neu zu errichten. Zwischen dem Vorder- und Hinterhaus soll ein eingeschossiger Verbindungsbau mit einem begrünten Flachdach entstehen. Es entsteht keine zusätzliche Wohneinheit. Dem Bauantrag wurde zugestimmt.  

3. Bauantrag zum Teilabbruch eines bestehenden Wohnhauses und Neuaufbau in der Hauptstraße im Ortsteil Edingen

Das Grundstück liegt im Geltungsbereich des Bebauungsplans „Hauptstraße II im OT Edingen“ und der dazugehörigen Gestaltungssatzung.

Der geplante Neubau hält die wesentlichen Regelungen der Gestaltungssatzung und des Bebauungsplans ein. Ausnahme: die Traufhöhe, die in dieser Höhe jedoch bereits im Bestand vorhanden ist; somit wird diese Abweichung den künftigen Neubau auch nicht höher oder massiver erscheinen lassen. Lediglich der Zwerchgiebel, der entlang der Fassade hervortritt, tritt neu in Erscheinung. Dem Bauantrag wurde einstimmig zugestimmt. Den notwendigen Befreiungen zur abweichenden Traufhöhe wurden ebenfalls zugestimmt.

Michler

Bürgermeister