Haushaltsdaten: Edingen Neckarhausen

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Zum Bürgerinformationssystem
Webcam der Gemeinde Edingen-Neckarhausen
Bitte drücken Sie NICHT den Reload Button Ihres Browsers - die Seite wird automatisch geladen !
Fotoalbum
Haushaltsdaten

Hauptbereich

Haushaltssatzung für das Jahr 2020

Der Gemeinderat hat in öffenlticher Sitzung am 21.01.2020 die Haushaltssatzung und den Haushaltsplan 2020 mit seinen Anlagen beraten und beschloss - vorbehaltlich der Zustimmung durch das Landratsamt Rhein-Neckar-Kreis - aufgrund § 81 Abs. 1 Gemeindeordnung Baden-Württemberg (GemO) folgende Haushaltssatzung:

§ 1 Ergebnishaushalt
Gesamtbetrag der ordentliche Erträge: 33.073.638 Euro
Gesamtbetrag der ordentliche Aufwendungen: - 34.779.036 Euro
Veranschlagtes ordentliches Ergebnis: - 1.705.398 Euro
Gesamtbetrag der außerordentlichen Erträge: 5.589.508 Euro
Veranschlagte Gesamtergebnis: 3.884.110 Euro
Finanzhaushalt
Gesamtbetrag Einzahlungen aus laufender Verwaltungstätigkeit: 32.733.644 Euro
Gesamtbetrag Auszahlungen aus laufender Verwaltungstätigkeit: - 32.174.110 Euro
Zahlungsmittelüberschuss des Ergebnishaushalts: 559.534 Euro
Gesamtbetrag Einzahlungen aus Investitionstätigkeit: 6.270.600 Euro
Gesamtbetrag Auszahlungen aus Investitionstätigkeit: - 9.642.510 Euro
Finanzierungsmittelbedarf aus Investitionstätigkeit - 3.371.910 Euro
Veranschlagter Finanzierungsmittelbedarf - 2.812.376 Euro
Gesamtbetrag der Einzahlungen aus Finanzierungstätigkeit 3.369.067 Euro
Gesamtbetrag der Auszahlungen aus Finanzierungstätigkeit: - 556.691 Euro
Finanzierungsmittelbedarf aus Finanzierungstätigkeit: 2.812.376 Euro

§ 2 Kreditermächtigung
Der Gesamtbetrag der vorgesehenen Kreditaufnahmen für Investitionen und Investitionsförderungsmaßnahmen wird auf 3.369.067 Euro festgesetzt.

§ 3 Verpflichtungsermächtigungen
Verpflichtungsermächtigungen werden nicht festgesetzt

§ 4 Kassenkredite
Der Höchstbetrag der Kassenkredite wird auf 2.500.000 Euro festgesetzt.

Hinweis:

Die Haushaltssatzung mit Haushaltsplan und weiteren Anlagen für das Jahr 2020 sind aktuell zur Prüfung und Genehmigung beim Kommunalrechtsamt des Landratsamts des Rhein-Neckar-Kreises eingereicht.
Die Gültigkeit und Wirksamkeit wird erst mit der Genehmigung des Landkreises rechtsverbindlich.