Seite drucken
Edingen Neckarhausen (Druckversion)

Glasfaserausbau

Autor: Melanie Schuster
Artikel vom 05.08.2020

Die Deutsche Glasfaser GmbH und die Gemeinde Edingen-Neckarhausen haben sich über die Rahmenbedingungen für den Glasfaserausbau im Gewerbegebiet Edingen-Nord verständigt. Wenn sich dort in den nächsten 8 Wochen genügend Unternehmen für einen Anschluss entscheiden, beginnt die Deutsche Glasfaser in Kürze mit der Erschließung. Einige Unternehmen wurden bereits bei einer Informationsveranstaltung, am vergangenen Montag bei der Firma epicto, über die Ausbauplanungen informiert.

„Die Attraktivität eines Gewerbegebietes hängt zunehmend von der verfügbaren Bandbreite ab, da immer mehr Unternehmen auf zuverlässige und schnelle Verbindungen angewiesen sind. Deshalb freuen wir uns, dass die Deutsche Glasfaser in Edingen-Neckarhausen Unternehmen eine zukunftsfähige und schnelle Lösung bietet, bei der die Gebäude direkt an ein Hochgeschwindigkeitsnetz angebunden werden“, so Bürgermeister Simon Michler.

Die angebotenen Bandbreiten reichen von mindestens 300 Mbit/s bis hin zu 10 Gigabit pro Sekunde, jeweils sowohl im Up- als auch im Download. Hierzu baut Deutsche Glasfaser ein komplett neues Glasfasernetz. Jeder Kunde wird dabei separat an einen neu errichteten Hauptverteiler angeschlossen, so dass unabhängig von der Nutzungsintensität der Nachbarn permanent die maximale beauftragte Internetgeschwindigkeit zur Verfügung steht.

Die Nachfragebündelung läuft bis zum 30.09.2020. „Jedes Unternehmen das sich in diesem Zeitraum für einen Glasfaseranschluss entscheidet, erhält Sonderkonditionen, erklärt Alexander Wyrich, Vertriebspartner bei Deutsche Glasfaser. Weitere Informationen gibt es unter www.deutsche-glasfaser.de/netzausbau/gebiete/gewerbegebiet-edingen-neckarhausen oder telefonisch (0800 281 281 2, gebührenfrei) sowie per E-Mail (business@deutsche-glasfaser.de).

 
http://www.edingen-neckarhausen.de//rathaus/aktuelles