Aktuelles: Edingen Neckarhausen

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Fotoalbum
Webcam der Gemeinde Edingen-Neckarhausen
Bitte drücken Sie NICHT den Reload Button Ihres Browsers - die Seite wird automatisch geladen !
Aktuelles

Hauptbereich

IM RUHESTAND

Autor: Klaus Kapp
Artikel vom 02.10.2018

Langjähriger Bauamtsleiter in Ruhestand verabschiedet!

Bildquelle: BMA

Nach über 40 Jahren bei der Gemeinde Edingen-Neckarhausen ist Horst Göhrig seit 01.10.2018 im Ruhestand.
Im Kreise des Kollegiums sowie zahlreicher Gemeinderatsmitglieder und ehemaliger Wegbegleiter verabschiedete Bürgermeister Simon Michler den Leiter des Bau- und Umweltamtes am vergangenen Donnerstag aus dem Dienst der Gemeinde Edingen-Neckarhausen.
Mit den beiden Altbürgermeistern Werner Herold und Roland Marsch waren auch die ehemaligen Vorgesetzten von Horst Göhrig zur Verabschiedung gekommen.
Für die Kolleginnen und Kollegen ergriff Personalratsvorsitzender Claus Göhrig das Wort und erinnerte an das schallende „Guten Morgen“, dass nun morgens nicht mehr durch das Rathaus schallen wird.
Stellvertretend für den gesamten Gemeinderat sprach Thomas Zachler dem scheidenden Amtsleiter den Dank für die gute Zusammenarbeit und das stets offene Ohr bei Fragen aus. Die letzten Jahre waren nochmal spannend – so wurden wegweisende Projekte wie das Baugebiet Neckarhausen Nord weiter vorangetrieben, mit dem Neubau der Kita Martin-Luther ein weiterer Schritt für eine gute Kinderbetreuung gemacht und wichtige Entscheidungen für den Umzug des Tennissports ins Sportzentrum getroffen.
Bei allem Arbeitseifer merkte man Horst Göhrig an, dass er sich auf seinen Ruhestand freute: „Noch x Tage und der Rest von heute“ bekamen die Kollegen stets zu hören, wenn sie auf die nahende Verabschiedung zu sprechen kamen.
Im Dezember 1979 begann Hort Göhrig seine Laufbahn bei der Gemeinde nach absolviertem Wehrdienst und der Ausbildung im gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst an der damaligen Fachhochschule in Kehl. 1996 wurde ihm die Amtsleitung des Bau- und Umweltamtes übertragen. Seit 2010 war er außerdem Mitglied in der Planungsgruppe des Nachbarschaftsverbandes Heidelberg-Mannheim und ebenfalls seit 2010 Eheschließungsstandesbeamter. Was er besonders schätzte, war die Vielfältigkeit im Bauamt – die Mischung aus Altbekanntem und Neuem. Während seiner Zeit bei der Gemeinde Edingen-Neckarhausen hat er viele Projekte mit auf den Weg gebracht. U.a. die Ortskernsanierung Neckarhausen mit Sanierung des Schlosses und Umzug des Bau- und Umweltamtes in das Rathaus Edingen, Ortskernsanierung in Edingen, verschiedene Baugebiete wie das Gebiet „Hinter der Kirche“, aber auch die Biotopvernetzung, sowie die Vermittlung von umweltbewusstem und nachhaltigem Handeln in der Gemeinde. Seinen umfangreichen Erfahrungsschatz aus den vergangenen Jahrzehnten teilte Horst Göhrig gerne. Er stand sowohl der Bürgerschaft, als auch dem Kollegium stets mit Rat und Tat zur Seite.
Mit ihm verlässt daher nicht nur ein langjähriger Mitarbeiter und Kollege das Rathaus, sondern auch viel Wissen rund um die Bereiche Bauen und Umwelt.
Für die Zukunft wünschen wir Horst Göhrig alles Gute, vor allem Gesundheit.

Neue Besetzung im Bau- und Umweltamt

Die Nachfolge von Horst Göhrig wird sein bisheriger Stellvertreter, Dominik Eberle, übernehmen. Die stellvertretende Amtsleitung wird Raimund Hartmann übertragen. Weiter unterstützt wird das Team im Bau- und Umweltamt durch Nicole Brecht, die bisher in der Gemeindekasse tätig war.
Unser Bild zeigt (v.l.n.r.) den stellv. Bauamtsleiter Raimund Hartmann, die Verwaltungsangestellte Nicole Brecht und den neuen Amtsleiter Dominik Eberle.

Bildquelle: Nicoline Pilz, Rhein-Neckar-Zeitung