Aktuelles: Edingen Neckarhausen

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Zum Bürgerinformationssystem
Webcam der Gemeinde Edingen-Neckarhausen
Bitte drücken Sie NICHT den Reload Button Ihres Browsers - die Seite wird automatisch geladen !
Fotoalbum
Aktuelles

Hauptbereich

VORLÄUFIGES ERGEBNIS

Autor: Klaus Kapp
Artikel vom 27.05.2019

Vorläufiges Gesamtergebnis für Edingen-Neckarhausen / Amtliches Endergebnis am 5. Juni!
Für die Kreistagswahl am 26.05.2019 war der Rhein-Neckar-Kreis in 16 einzelne Wahlkreise mit mehreren Städten und Gemeinden eingeteilt.
Edingen-Neckarhausen bildete gemeinsam mit den Kommunen Ladenburg und Ilvesheim den Wahlbezirk IV.
Der Gemeindewahlausschuss tagt am Dienstag, 28.05.2019 und stellt das Ergebnis der Wahl des Kreistags im Wahlgebiet der Gemeinde Edingen-Neckarhausen fest.
Zum Redaktionsschluss lag dieses Ergebnis noch nicht fest; nach vorläufiger Ermittlung des Wahlergebnisses lag die Wahlbeteiligung in Edingen-Neckarhausen bei 65,89 %.
Insgesamt waren 11.133 Personen wahlberechtigt.
Die Stimmen verteilen sich nach einer ersten Feststellung in Edingen-Neckarhausen wie folgt:
CDU 11.149 Stimmen (26,53 %)
SPD 7.099 Stimmen (16,89 %)
Freie Wähler 1.550 Stimmen (3,69 %)
Bündnis 90/Die Grünen 9.961 Stimmen (23,70 %)
FDP 6.130 Stimmen (14,59 %)
DIE Linke 3.161 Stimmen (7,52 %)
AfD 2.981 (7,09 %).


Die Ergebnisse der einzelnen Wahlkreise werden nach und nach beim Rhein-Neckar-Kreis zur Verfügung stehen. Erst wenn die Ergebnisse für alle 16 Wahlkreise feststehen, kann das Gesamtergebnis für den Rhein-Neckar-Kreis errechnet werden. Mit diesem Gesamtergebnis steht nicht nur die endgültige Sitzverteilung für den 10. Kreistag fest, sondern auch die Zahl der Kreisrätinnen und Kreisräte, die über sogenannte „Ausgleichsmandate" einziehen, weil Parteien oder Wählervereinigungen nach der Zahl ihrer Stimmen im gesamten Kreisgebiet mehr Sitze zustanden, als ihr aus dem Ergebnis der einzelnen Wahlkreise zugekommen sind.
Die maximale Mitgliederzahl des neuen Kreistages beträgt 105.
Das endgültige amtliche Ergebnis der Kreistagswahl wird im Rahmen der Sitzung des Kreiswahlausschusses am Mittwoch, 05.06.2019 festgestellt.

Die Ergebnisse als PDF!

Schnellmeldung an den Kreis

Gesamtübersicht

Ergebnisse der Einzelbewerber