Gemeinde Edingen-Neckarhausen

Seitenbereiche

1250 Jahre Geschichte

Rathaus

Lokalpolitik

Zum Wohl ihrer Einwohner

Wappen Edingen-Neckarhausen

Die Gemeinde Edingen-Neckarhausen ist eine Gebietskörperschaft, die ihre Aufgaben in bürgerschaftlicher Selbstverwaltung zum Wohl ihrer Einwohner wahrnimmt. Durch die von den Bürgerinnen und Bürgern gewählten Organe, dem Gemeinderat und dem Bürgermeister werden diese Aufgaben unmittelbar erfüllt. Die Gemeinde ist Grundlage und zugleich Glied des demokratischen Staates. Zu den Aufgaben des Gemeinderates zählt unter anderem das Beschließen von grundlegenden Angelegenheiten, die darauf vom Bürgermeister ausgeführt werden.

Bürgermeister

Amtszeit: 8 Jahre

Der Bürgermeister der Gemeinde Edingen-Neckarhausen heißt Simon Michler. Nach erfolgreicher Wahl trat er am 1. Januar 2016 sein Amt an. Bei der Wahl im Jahr 2015 konnte er sich im zweiten Wahlgang mit 42,9% gegen die Mitbewerber durchsetzen. Der Bürgermeister ist Vorsitzender des Gemeinderates und Leiter der Gemeindeverwaltung. Er vertritt und präsentiert die Gemeinde Edingen-Neckarhausen in der Öffentlichkeit.

Gemeinderat

Amtszeit: 5 Jahre

Der Gemeinderat ist die Vertretung der Bürgerinnen und Bürger und das Hauptorgan der Gemeinde. Entsprechend den Bestimmungen der Gemeindeordnung sind für Edingen-Neckarhausen 22 Gemeinderatssitze zu vergeben.

Aufgaben:
Der Gemeinderat beschließt über die in seinen Entscheidungsbereich fallenden "Freiwilligen Aufgaben". Dazu zählen u.a. der Bau von Sportstätten oder Kultureinrichtungen. Auch Ortskernsanierung oder Zuschüsse an Vereine und andere Institutionen fallen in diesen Bereich. Darüber hinaus muss sich das Ratsgremium mit "Pflichtaufgaben ohne Weisung" befassen. Dies sind Aufgaben die erfüllt werden müssen, doch die Art der Ausführung liegt in der Entscheidung der Gemeinde.

Beispiele sind die u.a. die Einrichtung von Schulen und Kindergärten oder der Betrieb einer Kläranlage. Keinen Einfluss hat der Gemeinderat bei der Erfüllung von "Pflichtaufgaben nach Weisung". Das zählen Aufgaben nach staatlichen Vorgaben wie z.B. Wahlen, Volkszählungen oder Ordnungsaufgaben.