Gemeinde Edingen-Neckarhausen

Seitenbereiche

1250 Jahre Geschichte

Rathaus

Aktuelles

W-Lan am Rathaus und am Schloss

Kostenloses Surfen am Edinger Rathaus und am Schloss in Neckarhausen jetzt möglich
Gemeinde Edingen-Neckarhausen stellt Internetzugang zur Verfügung.
Wer auf dem Treppenabgang hinter dem Rathaus in Edingen sitzt, kann zukünftig ganz einfach auf das öffentliche WLAN der Gemeinde zugreifen. Gleiches gilt für den Bereich vor dem Rathaus. Auch in Neckarhausen steht das öffentliche WLAN-Netz rund um das Schloss (Schlossvorplatz und Schlosshof) zur Verfügung. Überall dort können die Nutzer jetzt kostenfrei im Internet surfen. Der Gemeinderat hatte angeregt, prägnante Stellen in der Gemeinde mit einem öffentlichen WLAN noch Bürgerfreundlicher und ansprechender zu gestalten.
Möglich wird dies durch einen öffentlichen Internetzugang, den die Kommune kostenfrei zur Verfügung stellt. Die technische Grundlage dafür hat die EnBW Energie Baden-Württemberg AG mit dem Einbau der Public WLAN-Lösung „SM!GHT Air“ in einen bestehenden Straßenbeleuchtungsmasten und an Gebäuden geschaffen. Die in Edingen-Neckarhausen eingesetzte WLAN-Technik beruht auf der von der EnBW entwickelten modularen Infrastrukturlösung namens „SM!GHT“. Dabei können die intelligenten Straßenbeleuchtungsanlagen optional auch mit einer Ladestation, Notruffunktion, Umweltsensorik oder Verkehrssensorik ausgestattet werden.
„Für die Einwohner, Gäste und Besucher von Edingen-Neckarhausen haben wir dadurch einen deutlichen Mehrwert geschaffen“, zeigt sich Bürgermeister Simon Michler erfreut.
EnBW-Kommunalberater Willi Parstorfer erklärt, wie man sich im Public WLAN anmeldet: „Man muss lediglich den Web-Browser des Smartphones oder Tablets öffnen, der einen automatisch auf die Anmeldeseite des WLAN der Gemeinde Edingen-Neckarhausen leitet.“ Dort müssen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) bestätigt werden, dann kann das Netz schnell und unkompliziert genutzt werden. In den genannten Bereichen steht für das entsprechende Endgerät dann 30 Tage kostenloses WLAN zur Verfügung. Nach dieser Zeit müssen die AGB erneut bestätigt werden.
Missbrauch kann über speziell programmierte Filter ausgeschlossen werden. Diese schalten Seiten mit jugendgefährdenden oder rechtswidrigen Inhalten ab und garantieren so auch den notwendigen Jugendschutz für minderjährige Surfer.
Die EnBW Energie Baden-Württemberg AG versucht mit der WLAN-Lösung „SM!GHT“ das öffentliche Netz in Edingen-Neckarhausen so sicher wie möglich zu halten. Unabhängig davon sollten die Nutzer aber auch eigene Vorsichtsmaßnahmen zur Sicherheit im Netz treffen. Klar sollte auch sein, dass ein öffentliches WLAN nicht für sensible oder vertrauliche Anwendungen wie Onlinebanking o.ä. verwendet werden sollte.

Bild: 
BMA
Bild:
BMA

Das Bild zeigt (v.l.n.r.) Gemeindemitarbeiter Michael Röth, Willi Parstorfer (EnBW), Bürgermeister Simon Michler, Frank Salzer (Netze BW)